Mondknoten im Horoskop verstehen

Mondknoten

Mondknoten Astronomisch

Wollen wir die Mondknoten verstehen, ist es unabdingbar die wichtigsten astronomischen Zusammenhänge zu verstehen: Auch wenn sich das heliozentrische Weltbild seit ungefähr dem 16. Jahrhundert durchzusetzen begann, so finde ich es trotzdem sehr interessant, die astronomischen Zusammenhänge der Astrologie, mit dem geozentrischen Weltbild zu erklären. Beobachten wir die Gestirne von der Erde aus, ergibt sich ein sehr stimmiges Bild, mit dem Gefühl, dass der Mensch im Zentrum des Geschehens ist. Genauso deuten wir ja auch die Geburtskarte eines Menschen, die Radix stellt seit jeher eine Beobachtung des Himmels dar. Bitte verstehen Sie also meine Erläuterungen von einem geozentrischen Standpunkt aus!

Schnittpunkte von Sonnen- und Mondbahn

Die Sonne und die Planeten kreisen nicht willkürlich um die Erde, beide haben eine separate Bahn. Dabei bewegt sich die Sonne auf einer scheinbaren Bahn, auf welcher wir auch die Planeten beobachten können, diese Umlaufbahn der Gestirne wird Ekliptik genannt. Die Mondbahn ist im Mittel um ca. 5,2° dazu geneigt. Sie können sich diese als zwei riesige miteinander verbundene Ringe vorstellen. An zwei Punkten schneiden sie sich: die Mondknoten.

Wechselt der Mond von der südlichen auf die nördliche Seite der Ekliptik, handelt es sich um den nördlichen oder aufsteigende Mondknoten (Symbol: ). Wenn der Mond umgekehrt von der nördlichen auf die südliche Seite der Ekliptik wechselt, so entsteht der südliche oder absteigende Mondknoten (Symbol: ). Die beiden Knoten liegen sich immer genau gegenüber. Da meistens nur der nördliche Mondknoten in einem Horoskop eingezeichnet ist, kann somit der Südliche doch sehr einfach ermittelt werden.

Die Mondknoten wandern eher gemächlich durch das Horoskop, ein vollständiger Umlauf dauert etwa 18 Jahre. Bei der Deutung ist also zu beachten, dass die Häuserposition persönlicher ist, als die Zeichenposition.

Sonnen- und Mondfinsternisse

Sonnen- und Mondfinsternisse sind zwar eher selten, können jedoch interessanterweise in einem Horoskop ebenfalls mittels der Mondknoten ermittelt werden:

Ist zum Zeitpunkt der Geburt Neumond (Sonne und Mond stehen im Horoskop in Konjunktion) oder Vollmond (Sonne und Mond stehen im Horoskop in Opposition) in der Nähe der Mondknoten, so wissen wir, dass es sich um eine Sonnen respektive Mondfinsternis handelt. Beim Neumond müsste also die Sonne/Mond Konjunktion an einem der Mondknoten stehen. Bei Vollmond würde Sonne resp. Mond jeweils an dem gegenüberliegenden Mondknoten stehen.

Bedeutung der Mondknoten

Bei den Mondknoten geht es um das Aufeinandertreffen zweier Pole, Sonne und Mond, Vergangenheit und Zukunft. Der absteigende Knoten entspricht der Vergangenheit. Entweder der Karmischen, also was jemand aus seinem vergangen Leben mitbringt, oder aber unserer Kindheit und was wir ererbt haben. Der nördliche Mondknoten zeigt uns das grösstmögliche Potential unserer Entwicklung. Die Mondknotenachse hat viel mit unseren Verhaltensmustern zu tun, welche wir transformieren sollen und somit Heilung auf dem Weg zum Lebensziel erfahren können.

Diese Knoten kann man nur als Paar wirklich verstehen, also zum Beispiel Widder/Waage, Stier/Skorpion und so weiter. Wie das Ying und Yang Symbol, beinhaltet jedes Zeichen den Schatten des Gegenüberliegenden. Zur Veranschaulichung: Jeder Widder wünscht sich insgeheim geliebt und akzeptiert zu werden und jede Waage hat auch eine widderborstige versteckte Art, welche manchmal zum Vorschein kommt, egal wie nett sie auch zu sein versucht.

Absteigender Mondknoten (südlicher)

Der südliche Knoten (oder absteigender Mondknoten) symbolisiert Gewohnheiten aus unserer Kindheit. oder aus vergangenen Leben. Wir empfinden sie als bequem und angenehm, obwohl genau diese oftmals unser Glück verhindern. Besonders stark zum Tragen kommt dieser Teil, wenn er in Verbindung mit einem oder mehreren Planeten in unserem Horoskop steht.

Das Zeichen und Haus des südlichen Mondknotens sagt uns, wo wir tendenziell zu stark verhaftet sind und zu viel des Guten tun. Hier ist ein unbewusstes Verlangen tief in uns verborgen. Zum Beispiel ein übermässiges Verlangen nach materieller Sicherheit, beim Stier oder nach Anerkennung beim Löwen oder nach Information bei den Zwillingen.

Aufsteigender Mondknoten (nördlicher)

Das Zeichen und Haus des nördlichen Mondknoten (aufsteigender Mondknoten) zeigen uns Umstände und Aktivitäten an, welche sich für uns fremd und ungewöhnlich anfühlen. Es handelt sich dabei um den «geheimen Schatten» des südlichen Knotens und es ist der Schlüssel zur Lösung, dieses unstillbaren Verlangens. Dies ist der Grund, weshalb der nördliche Knoten uns den Ort massiven Potentials und Wachstums in unserem Leben aufzeigt. Erweckt man diesen Punkt, kommt die Energie ins fliessen.

Wir sollen uns jedoch davor in Acht nehmen, den nördlichen Mondknoten als nur positiv und den Südlichen als nur negativ anzusehen. Der Südpunkt zeigt uns den Ort unserer Sehnsucht an, jedoch auch grosse Talente und Begabungen. Und der Nordpunkt den Ort der Erfüllung.

Ein schönes Bild ist, dass man sich den Nordpunkt als Kopf vorstellt und den Südpunkt als Bauch. Der Bauch hat einen fast unstillbaren Hunger, aber der Norden hat den Mund. Also können sie diesen Hunger nur durch die Energie des Nordens stillen.

In den nächsten Artikeln werden wir die Bedeutung der verschiedenen Mondknotenpositionen untersuchen. Klicke auf diesen Link, um  die Beschreibung des nördlichen Mondknotens von Widder, Stier und Zwillinge zu lesen.

Videoserie zum KARMA IN DEN ELEMENTEN, hier kannst Du mehr erfahren.

Mein Buchtipp

Astrologie und Seele: Die Mondknoten als Schlüssel zur Persönlichkeitsentfaltung

Jan Spiller porträtiert die zwölf astrologischen Persönlichkeitstypen auf der Basis der Mondknoten.

Sehr umfassende und einfühlende Beschreibung der zwölf Mondknotenstellungen im Horoskop. Dieses Buch erweckt im Leser, die Motivation, sich in die Richtung des nördlichen Mondknotens zu begeben. Dabei wird auch der südliche Mondknoten in einer positiven Weise veranschaulicht.

Price: 12,99 

Buy Now

Interessierst Du Dich für die ausführliche Deutung Deines Mondknotens? Gerne offeriere ich Dir ein Gratis Vorgespräch (ca. 20 Minuten).

Bist Du an gratis Astrologie Wissen interessiert? Du kannst Dich völlig kostenfrei als Goldsternmitglied eintragen und dabei von unzähligen gratis Astrologie Lernmaterialien profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Anwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien.