transitierender Mond in den Zeichen Widder bis Jungfrau, ASTRORBIS

Transitierender Mond – Teil 1

Der transitierende Mond in den Zeichen Widder bis Jungfrau

Der Mond rasst sozusagen durch den Tierkreis und berührt somit jedes Tierkreiszeichen innerhalb von 27.33 Tagen. In der Astrologie ist der Mond der Herrscher der Gefühle und Emotionen, es geht um Stimmungen und um die feinstoffliche Atmosphäre.

Ist man sich jeweils bewusst, wo der Mond sich gerade befindet, bekommt man mit der Zeit ein Gefühl für seine ganz persönliche lunare Sensibilität. In der Regel fühlen wir uns bei einigen Tierkreiszeichen besser als bei andern, je nach Kompatibilität mit unserem Geburtsmond. Etwas verallgemeinernd können wir jedoch sagen, dass die verschiedenen Mondstellungen für unterschiedliche Aktivitäten vorteilhaft sind:

In diesem Artikel können Sie Anregungen zum Mond in den Zeichen Widder bis Jungfrau finden.

Stellungen des transitierenden Mondes:

Mond in Widder

Bei dieser Mondstellung knistert es regelrecht. Man fühlt sich mutiger und tatkräftiger sowie spontaner als gewöhnlich. Es ist eine gute Zeit, etwas zu unternehmen, was Ihnen persönlich gefällt, auch wenn dies bedeutet etwas selbst in Angriff zu nehmen.

Mond in Stier

Ist der Mond im Stier, dann ist eine gewisse Schwerfälligkeit in der Luft – eine gute Zeit zum faulenzen. Man spürt deutlich das Bedürfnis nach körperlichem, sinnlichem Vergnügen. Es ist somit eine gute Zeit, sich zu verwöhnen, z.B. mit einer Massage, mit gutem Essen oder einem Ausflug in die Natur.

Mond in Zwillingen 

Bei dieser Mondstellung spüren wir eine gewisse Unruhe. Wir möchten uns mit vielen Menschen treffen, auch wenn die Kontakte in dieser Zeit eher leichtherzig und etwas oberflächlich sein können. Es ist eine gute Zeit, sich an Orte zu begeben, wo sich viele verschiedene Menschen befinden wie z.B. Konzerte, Theater, Vorträge…

Mond in Krebs

Hier ist ein starkes Bedürfnis, zu Hause zu bleiben, sich gemütlich einzurichten und sich dabei eine Pause von den Forderungen des Alltags zu gönnen. Diese Zeitqualität ist dazu geeignet, ein Familienmitglied zum Essen einzuladen.  Dabei könnten Sie sich Geschichten von guten alten Zeiten erzählen.

Mond in Löwe

Hier ist Partystimmung angesagt, die Menschen möchten sich treffen und zusammen Spass haben. Wenn der Mond im Löwe steht, sind Restaurants und Bars meist ausgebucht. Es ist eine gute Zeit ein kreatives Projekt zu starten oder einfach auszugehen und sich zu amüsieren.

Mond in Jungfrau

Es besteht ein Drang, etwas zu tun, dessen Resultat für andere nützlich ist oder das dabei hilft, besser organisiert zu sein. Bei Mond in Jungfrau ist die ideale Zeit, seine Papiere zu ordnen, Kleiderschränke auszuräumen, die Wohnung zu reinigen oder vielleicht auch eine neue gesündere Diät zu planen.

 

Ich wünsche Ihnen bei der Umsetzung dieser Anregungen viel Spass und hoffe, dass Sie Ihre eigenen Erfahrungen im Umgang mit dem Mond sammeln.

Für eine persönliche Deutung Ihrer emotionalen Bedürfnisse, stehe ich Ihnen gerne in einer persönlichen Beratung per Telefon oder Skype zur Verfügung.

 

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Anwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien.