Mars Rückläufig, Astrorbis

Mars Rückläufig

Von der Bedeutung des rückläufigen Merkurs haben sicher schon die meisten eine Idee. Der Rückläufigkeit von Mars allerdings ist weniger bekannt und kommt seltener vor als der jene des quirligen Merkurs, aber er ist sicherlich nicht weniger bedeutsam.

Mars Rückläufig – was ist das?

Gelegentlich scheint sich der Mars am Himmel rückwärts zu bewegen. “Erscheint” ist hier das Schlüsselwort, denn technisch gesehen bewegt sich kein Planet auf seiner Umlaufbahn um die Sonne rückwärts. Tatsächlich werden sie nicht einmal langsamer. Retrograde und stationäre Zyklen sind im Wesentlichen Illusionen, die sich aus unserer Sicht von der Erde aus ergeben, einfach weil die Erde die Sonne auch mit einer anderen Geschwindigkeit umkreist als die anderen Planeten. Mars ist circa alle 2 Jahre etwa 58-81 Tage retrograd.

Rückläufiger Geburts Mars

Wenn der Mars im Geburtshoroskop rückläufig ist, dann kann es sein, dass sich diese Person nicht so direkt und energisch durchsetzen kann. Es ist ziemlich schwierig, für sich selbst einzutreten und das Handeln ist tendenziell zögerlich. Manchmal können Aggressionen eher nach innen gerichtet werden.

Rückläufiger Mars im Wassermann und Steinbock 2018

Mars ist im Wassermann und Steinbock vom 26. Juni bis 27. August 2018 retrograd.

  • Mai 2018, Mars Direktläufig, betritt die Rückläufigkeitszone im Steinbock
  • Juni 2018, Mars wird stationär und dreht zur Rückläufigkeit im Wassermann
  • August 2018 Mars stationär im Steinbock wird direktläufig

Bedeutung eines rückläufigen Zyklus von Mars

Wenn sich der Mars in seinem rückläufigen Zyklus befindet, sind wir gezwungen, unsere aktuellen Projekte, unseren Ansatz, das zu bekommen, was wir wollen, und unsere Wünsche neu zu bewerten. Anstatt unsere Anliegen direkt durchzusetzen, neigen wir zur Selbstbeobachtung. Während der Mars in direkter Bewegung direkt, geradlinig, durchsetzungsfähig und aggressiv ist, sind die Energien in rückläufiger Bewegung, im Wesentlichen nach innen gerichtet – sie werden intensiviert, personalisiert und vielleicht unter Druck gesetzt. Wir können zögern, Massnahmen zu ergreifen, unsere Instinkte oder unsere natürlichen Impulse zu hinterfragen, anstatt sie zu befolgen. Die Art und Weise, wie wir auf Situationen unter normalen Bedingungen reagieren, funktioniert für uns jetzt nicht unbedingt, oder wir vertrauen unseren Instinkten nicht mehr.

Welche Aufgaben während eines rückläufigen Mars

Wenn Wut verinnerlicht wird, kann es einige eher negative Nebenwirkungen geben, wie z.B. Verspannungen, Ressentiments, Depressionen, Apathie und sogar Angstzustände. Unser Ziel in einer rückläufigen Mars Phase sollte es jedoch nicht sein, einfach unsere Aktivität zu unterdrücken oder unsere Begeisterung zu zermalmen. Vielmehr sollte es darum gehen, unsere Impulse, unsere Überlebensinstinkte, unsere Wut, unsere Sexualität, unseren inneren Mut und die Art und Weise, wie wir das bekommen, was wir vom Leben wollen, besser zu verstehen. Der Kosmos fordert uns auf, genau hinzuschauen, bevor wir springen…

In vielerlei Hinsicht denke ich an Mars rückläufig, an eine ähnliche Energie, wie die des Mars durch das zwölfte Haus. Es ist eine Zeit, in der Zögern wahrscheinlicher ist, als sich in neue Bestrebungen zu stürzen. Wir brauchen vielleicht mehr Ruhe als sonst. Einige von uns sind anfälliger für Unfälle oder Krankheiten. Fast so, als ob der Kosmos uns zwingen würde, langsamer zu werden. Vor allem spüren werden wir dies, wenn wir nicht auf unsere natürlichen Impulse gehört haben, eine Pause einzulegen. Es ist die Zeit für eine Umstrukturierung, und das ist sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler Ebene wichtig.

Mars rückläufig – die Nähe zur Erde

Wenn der Mars rückläufig ist, erreicht er eine Opposition zur Sonne, ist aber der Erde am nächsten. Dies deutet, dass völlig neue Perspektiven auf unsere Wünsche, Wut und Motivationen während dieses zehnwöchigen Zyklus möglich sind. Dies kommt davon, dass wir diese Themen verstärkt wahrnehmen, und auch durch die Aushöhlung unserer Wünsche gegen unseren Willen. Wir können die Unterschiede zwischen dem, was wir tun sollten, und dem, was wir tun wollen, deutlicher erkennen, und dies kann zu einem besseren Verständnis dafür führen, wie wir unser Leben idealerweise organisieren sollten.

Anstatt direkte Wege zu wählen, kann es sein, dass wir auf heimtückische, indirekte Methoden zurückgreifen, um dem nachzugehen, was wir wollen. Wenn wir impulsiv voranschreiten, stossen wir jedoch auf Probleme, Hindernisse und Frustrationen. Die Antwort liegt irgendwo dazwischen – Verlangsamung, Strategie und Tempo.

Den natürlichen Rhythmus verlangsamen hilft…

Mars ist mutig, konkurrenzfähig, durchsetzungsfähig, defensiv, dynamisch, territorial, sexuell, leidenschaftlich und egozentrisch. Wenn der Mars retrograd ist, kann es sein, dass diese marsischen Eigenschaften beim Handeln, nicht zu den erwarteten Ergebnissen führen. Es ist nicht so sehr eine schlechte Zeit, um neue Projekte anzunehmen, sondern eher eine Zeit, in der wir weniger mutig sind, neue Dinge zu tun.

Verlangsamen macht Sinn. Wir sollten nicht in Panik geraten, wenn sich ein neuer Job, ein neues Projekt oder eine neue Beziehung während der Mars Rückläufigkeitsphase ergibt. Aber wir sollten eine abwartende Haltung einnehmen und die Dinge langsam angehen, bevor wir etwas abschliessen. Denn unsere Perspektiven und Bedürfnisse können sich ändern, sobald sich der Mars direkt drehen wird.

Erfahrungen aus der Vergangenheit ziehen

Bei Mars rückläufig wird definitiv ein stärker Fokus auf die Vergangenheit entstehen, und das ist bis zu einem gewissen Punkt eine gute Sache. Denn wir sollen aus den Erfahrungen der Vergangenheit lernen. Es ist jedoch besser, nicht zu viel Energie in das Aufwärmen von Dingen zu stecken, die nicht geändert werden können oder sollten.

Es kann einen stärkeren Wunsch als sonst geben, alte Probleme und vor allem Meinungsverschiedenheiten zu “beheben“. Die Rückkehr zu alten Beziehungen, die nicht gut geendet haben oder die anderweitig zusammengebrochen sind, ist vielleicht nicht die beste Idee. Obwohl sie verlockend sein kann, da die Probleme leichter zu lösen oder nicht vorhanden zu sein scheinen. Doch nach der Wende des Mars zur Direktläufigkeit, können die Frustrationen wieder auftauchen. Es ist in der Tat ein sehr guter Zeitpunkt, um eine Beziehung aus einer neuen Perspektive zu betrachten – eine, die weniger von Wut getrübt ist. Vorsichtig jedoch mit „endgültigen“ Entscheidungen, welche auf der Grundlage dessen getroffen werden, was wir jetzt sehen oder erleben.

Aggression und Konkurrenzdenken sind während der Marsrückläufigkeit weniger offenkundig. Wir können alte Beziehungen oder Jobs, die aufgrund von Meinungsverschiedenheiten beendet wurden, überdenken. Auch wenn wir in dieser Zeit bis zu einem gewissen Grad Frieden schliessen können, ist es besser, die Dinge langsam anzugehen. Denn wie gesagt, die alten Probleme und Bedingungen können wieder aufleben, sobald sich der Mars wieder in die Direktläufigkeit begibt.

Bis wir wieder in Kontakt mit unseren wirklichen Wünschen und Zielen kommen, ist es besser, sich nicht auf etwas Wichtiges festzulegen.

Mars rückläufig im Wassermann und Steinbock

Während der Mars im Wassermann rückläufig ist, kann es grossen Widerstand geben, wenn die Dinge nicht unseren Wünschen entsprechend verlaufen. Vielleicht können wir ironischerweise völlig feststecken, wenn wir Situationen widerstehen, die uns daran hindern, unseren Weg zu gehen, oder wir können uns an bestimmten Ideen und Idealen festklammern. Wir können alte Freundschaften wieder aufleben lassen oder wir können auf vergangene Verbindungen fixiert sein, die wir für ideal halten.

Es kann ein ausgeprägtes passiv-aggressives Verhalten während dieses Zyklus geben, da uns die direkte Selbstbehauptung nicht das bringt, was wir wünschen. Noch stärker spürbar wird dies sein, während der Mars im Steinbock retrograd ist. Wir können bei unserer Suche nach einem Gleichgewicht in unseren Problemen oder Argumenten stecken bleiben. Oder vielleicht im Zorn schmoren. Dies ist eine Zeit, um wirklich mit dem in Kontakt zu kommen, was wir an der Oberfläche der Dinge akzeptiert haben. Mars retrograd in Steinbock kann uns zu früheren Jobs oder Arbeitsprojekten, Traditionen und Strukturen in unserem Leben zurückbringen.

Gemeinsame Lebensbereiche von Steinbock und Wassermann

Wassermann und Steinbock regieren unter anderem die Bereiche von Freundschaften und Networking, Elektronik, Humanität, Gemeinschaft, Karriere, Ruf, Regierung, Regeln und Wirtschaft. Während des retrograden Zyklus von Mars, müssen wir vielleicht unsere Einstellung zu diese Fragen überdenken. Die Umstände sind wahrscheinlich so, dass wir uns dazu gezwungen fühlen. Wir könnten eine gewisse Frustration oder Angst um unsere Freundschaften, Jobs oder Lebensziele verspüren. Es kann Zögern, Vorsicht und Angst davor geben, Risiken einzugehen, z.B. mit Arbeitsplänen und Freundschaften anzufangen oder weiterzumachen.

Ist Mars rückläufig, können alte Freundschaftsangelegenheiten wieder aufgreifen oder auffrischen, oder wir können über die Vergangenheit nachdenken. Dies ist eine ausgezeichnete Zeit, um alte Probleme in einem neuen Licht zu sehen. Achten dabei auf Besessenheit in diesen Beziehungen, dies ist nämlich eine starke Tendenz beim rückläufigen Mars.

Auswirkungen auf die Vitalität

Wir können verminderte Vitalität und/oder Gesundheitsprobleme erfahren, vor allem in Gebieten, die von Wassermann und Steinbock beherrscht werden (Nervensystem, Beine, Knochen (einschließlich Zähne) und Haut). Das Unfallrisiko ist etwas verstärkt während der gesamten rückläufigen Periode des Mars. Wir sind vielleicht weniger direkt, wenn es um die Befriedigung unserer sexuellen Bedürfnisse geht. Wenn wir keine Möglichkeiten finden, unsere Wünsche und Wut auszudrücken, kann es Kämpfe mit Ressentiments oder Scham geben.

Kein Drängen…

Vermeide es, Dinge zu drängen oder Dich in etwas völlig Neues zu stürzen. Es gibt absolut keinen Grund, Deine Projekte während einer rückläufigen Marsperiode auszusetzen. Die Überarbeitung und Neudefinition aktueller Projekte kann besonders befriedigend und letztlich sehr lohnend sein.

Motive für unser Handeln, können für andere schwer zu erkennen sein. Sexuelle Gefühle können stärker und intensiver sein, jedoch nicht der äusserliche Ausdruck, welcher eher gehemmter als sonst ist.

Retrograder Mars im Transit

Wo immer Du in der retrograden Zeit den Mars auf Deinem Transithoroskop findest, kann es sein, dass Du Dich besonders mit den Angelegenheiten beschäftigst, die mit diesem Haus und/oder Planeten verbunden sind. Einige von uns erleben ein Nachlassen des Interesses, der Initiative und des Enthusiasmus in diesen Lebensbereichen während des retrograden Zyklus, besonders da der Mars sich zu verlangsamen beginnt. Es ist eine Zeit der Überprüfung. Die Arbeit an langfristigen Projekten kann zu besseren Ergebnissen führen als der Beginn völlig neuer Projekte. In der Tat kann dies ein sehr guter Zeitpunkt sein, um wichtige Änderungen an bestehenden Projekten vorzunehmen. Die Begeisterung wächst langsam aber sicher, wenn der Mars sich wieder direkt bewegt (nach dem 27. August).

Mars rückläufig: Die Daten:

    Mars wird am 26. Juni 2018 im Wassermann retrograd.

    Mars tritt am 12. August 2018 wieder in den Steinbock ein.

    Mars dreht am 27. August 2018 direkt bei Steinbock.

 

Gratis Astrologie lernen

Erfahre mehr über mein Programm auf dieser Seite: Astrologie Ausbildung

 

Schreibe einen Kommentar

Um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Anwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien.